Gebackene Aubergine mit Stracciatella-Pesto


Diese gebackenen Auberginen mit einem Stracciatella aus Büffelmozzarella und einer köstlichen selbstgemachten Pesto bieten ein wahres Geschmackserlebnis. Das Topping aus Pinienkernen, Granatapfelkernen und Kresse macht nicht nur optisch etwas her, sondern rundet diese Leckerbissen auch perfekt ab.


Kreiert hat das gute Rezept die liebe Lea von Gofoyo. Sie zaubert ihre Gerichte gerne mit unseren Gewürzen. Die Auberginen sind so lecker, dass wir sie mit euch teilen mussten!



Zutaten für 4 Portionen


ZUTATEN:


AUBERGINE:
• 2 große Auberginen
• 2 Packungen Büffelmozzarella
• 50ml Sahne
• 25g Pinienkerne
• ⅓ Granatapfel
• Kresse

PESTO:
• 25g Pinienkerne
• 1 Bund Basilikum
• 60g Parmesan
• Olivenöl
• 1 Knoblauchzehe
• Zitrone


ZUBEREITUNG:

Aubergine:

1. Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen


2. Den Büffelmozzarella mit den Händen vorsichtig in feine Fäden ziehen. Ggf. ein Messer zur Hilfe nehmen und in einen tiefen Teller legen. Die Sahne und etwas Salz dazugeben. Den Teller in den Kühlschrank stellen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

3. Währenddessen die Auberginen der Länge nach halbieren und das Fleisch im Kreuzmuster einritzen. Mit einem Pinsel das Fleisch mit Öl bepinseln und mit dem Meersalz bestreuen. Die Auberginenhälften für ca. 30 Minuten in den Backofen geben und weich backen, bis sie leicht braun werden.


4. In der Zeit in einer Pfanne auf niedriger Hitze 50g Pinienkerne goldbraun anrösten.


5. Den Granatapfel entkernen und die Kerne bereit stellen.

6. Eine Knoblauchzehe schälen und im Mixer bzw. Blender klein mixen. Den Bund Basilikum waschen und die Blätter ebenfalls fein pürieren. Die Hälfte der gerösteten Pinienkerne, Parmesan sowie 4EL Öl im Mixer fein pürieren. 1 TL Zitronensaft hinzugeben und so viel Öl, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz abschmecken, wenn gewünscht. Die Pesto im Kühlschrank aufbewahren.


7. Sobald die Auberginen goldbraun sind aus dem Ofen holen. Die überflüssige Sahne vom Stracciatella abgießen und den Käse direkt auf die heissen Auberginenhälften geben.

8. Ein paar Kleckse Pesto, sowie die Pinienkerne und die Granatapfelkerne darauf verteilen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer und frischer Kresse würzen und sofort servieren.

Wir wünschen einen guten Appetit.


Lasst es euch schmecken!


Euer Gewürzhelden-Team


Kommentare 0

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung freigegeben werden müssen.