Kokosmakronen


Weihnachten, die Zeit der Familie und des Essens. Und in dieser Zeit dürfen Plätzchennatürlich nicht fehlen.


Heute haben wir ein Kokosmakronen Rezept für euch.

Ein häufig vorkommendes Problem bei diesen leckeren Makronen ist, dass sie zu oft hart oder zu trocken werden.Mit diesem Rezept passiert euch das jedoch nicht!

 Unser kleiner Geheimtipp ist, in denKokosmakronenteig Marzipan zu geben. Dieser lässt die Kokosmakronen schön saftig und frisch werden! Wir backen unsere nur noch mit Marzipan. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, weshalb diese frischen Plätzchen immer innerhalb von wenigen Minuten aufgegessen werden, wenn wir sie nicht rechtzeitig verstecken.




Unsere Tipps & Tricks an dich:


• Den Topf nicht zu heiß werden lassen, da sonst das Eiweiß gerinnt

• Die Kokosmakronen rausnehmen, sobald sie leicht braun werden


Zutaten für ca. 35 Kokosmakronen


TEIG:

• 200 g Puderzucker
• Abrieb einer halben Zitrone
• 4 Eiweiß
• 1 Prise Gewürzhelden Salz

Sonstiges:

• 4 cm Gewürzhelden Oblaten

ZUBEREITUNG:


Teig:

1. Marzipan fein reiben


2. Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen

3. Alle Zutaten in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze unter Rühren für ca. 3 bis 4 Minuten erhitzen


4. Den Topf vom Herd nehmen

5. Die Oblaten auf einem mit Backpapier versehenes Backblech legen


6. Mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen bilden und auf die Oblaten legen


7. Die Kokosmakronen für 20 Minuten backen


Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen.


Lasst es euch schmecken!


Euer Gewürzhelden-Team


Kommentare 0

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung freigegeben werden müssen.