Germknödel mit Vanillesoße


Germknödel – eine Mehlspeisenspezialität aus der böhmischen und Wiener Küche. 


Besonders gerne werden diese „süßen Klöße“ an kalten Tagen verzehrt. Sie bestehen aus einem Hefeteig mit einer leckeren Pflaumenmus Füllung. Serviert werden sie in den meisten Fällen mit einer leckeren Butter- oder Vanillesoße und einem feinen Mohnzucker!


Uns schmeckt diese Süßspeise am besten mit einer Vanillesoße. Aus dem Grund haben wir euch auch unser Rezept für eine super leckere Vanillesoße mit beigefügt.


Für die Zubereitung des Mohnzucker eignet sich hervorragend unser Gewürzhelden Dampfmohn. Denn durch die Dampferhitzung werden dem Mohn die Bitterstoffe entzogen und der Mohn bekommt den perfekten Geschmack!


Zutaten für 4 Germknödel mit Vanillesoße


GERMKNÖDEL:

• 200 g Mehl
• 60 ml Milch
• 20 g frische Hefe
• Abrieb einer ¼ Zitrone
• 1 Prise Gewürzhelden Salz
• 50 g Butter
• 1 Eigelb
• 4 TL Pflaumenmus

Vanillesoße:

• 200 ml Milch
• 100 ml Sahne
• 1 Ei
• Mark einer Gewürzhelden Vanilleschote
• 1 EL Speisestärke


Topping:

• 1 EL Puderzucker



ZUBEREITUNG:


Germknödel:

1. Die Milch in einem Topf erwärmen und die Hefe hinein bröseln. So lange Rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat


2. Anschließend ½ EL Zucker unterrühren, den Topf vom Herd nehmen und das Milch-Hefe-Gemisch mit etwas Mehl bestäuben


3. Den Topf mit einem Tuch abdecken und für 10 Minuten ruhen lassen

4. Währenddessen das restliche Mehl, den Zucker, die Butter, das Ei, den Zimt, den Abrieb der Zitrone und eine Prise Salz in einer großen Schüssel vermengen


5. Nach und nach das Hefe-Milch-Gemisch zu den restlichen Zutaten geben und zu einem glatten Teig kneten

6. Den Teig in vier gleich große Stücke aufteilen und jeweils zu einer Kugel formen

7. Die Teigkugeln mit etwas Mehl bestreuen, mit einem Tuch bedeckt für 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat

8. Anschließend die Teigknödel flach drücken und in die Mitte jeweils 1 bis 2 TL Pflaumenmus geben


9. Den Teig zusammenklappen und zu runden Knödeln formen, das Tuch erneut über die Knödel geben und nochmals für 30 Minuten gehen lassen


10. Etwas Wasser aufkochen und die Knödel nebeneinander in ein Dampfeinsatz setzen, den Deckel auf den Topf geben und auf mittlerer Hitze für ca. 12 bis 15 Minuten dämpfen



Vanillesoße:

1. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und mit Hilfe eines Messers das Mark der Vanilleschote auskratzen


2. Die Milch mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in einem Topf aufkochen

3. Das Ei in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen


4. Die Sahne, sowie die Speisestärke zum Ei geben und alles gut vermengen


5. Nun die Ei-Mischung in den Topf zu der heißen Milch geben und alles gut verrühren


6. Die Vanillesoße kurz aufkochen lassen



Topping:

1. Den Mohn mit dem Puderzucker vermengen


2. Die Vanillesoße über die Germknödel geben und anschließend das Mohn-Puderzucker-Gemisch darüber verteilen


Wir wünschen euch viel Spaß beim Zubereiten und einen guten Appetit!


Euer Gewürzhelden-Team


Kommentare 0

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung freigegeben werden müssen.