Empanadas


Ein Rezept aus Chile – dem langen, aber nicht allzu breiten Küstenstreifen in Südamerika.

Hierbei handelt es sich um ein sehr beeindruckendes Land mit einer abwechslungsreichen Natur. Von über 24.000 Gletschern, über nahezu 2.000 Vulkane bis hin zur trockensten Wüste der Welt hat Chile landschaftlich so einiges zu bieten.


Aber wir wollen euch hier das kulinarische von Chile näher zu bringen.

Tatsächlich ist die Liste echter chilenischer Gerichte nicht besonders lang. Die chilenische Küche ähnelt nämlich sehr der Küche seiner Nachbarländer. Aber dennoch zählt sie, genau wie die Landschaft als sehr abwechslungsreich.

Chile strahlt mit einer Vielfalt an Produkten, die in den meisten Fällen immer frisch sind.

Der über 4.000 km lange Küstenstreifen Chiles bietet jede Menge frischen Fisch und Meeresfrüchte und durch die verschiedenen klimatischen Bedingungen kann Chile eine große Auswahl an regionalem Gemüse und Obst bieten. Aber auch Fleisch ist auf vielen Speisekarten wieder zu finden, wobei das Rindfleisch in den meisten Fällen die Hauptzutat bildet.


Bei Empanadas handelt es sich um eine Spezialität Chiles.

Und in diesem Rezept bildet das Rindfleisch ebenfalls die Hauptzutat.

Denn wir haben diese leckeren Teigtaschen mit Hackfleisch, Ei und Oliven gefüllt.




Zutaten für 5 Portionen


TEIG:

Füllung:


Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch



ZUBEREITUNG:


Füllung:

1. Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl andünsten


2. Zucker mit in die Pfanne geben und über den Zwiebeln leicht zum Schmelzen bringen


3. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen


4. Gewürzhelden Meersalz und den Gewürzhelden bunten Pfeffer in eine Mühle geben


5. Erneut etwas Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und Hackfleisch darin anbraten 


6. Hackfleisch mit Meersalz, buntem Pfeffer, Cayenne Pfeffer und granuliertem Knoblauch würzen


7. Zwiebeln zum Hackfleisch geben


8. Topf mit Wasser aufsetzen und 4 der Eier darin für ca. 9 Minuten hart kochen 


9. Eier gut mit kaltem Wasser abschrecken, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und zu dem Rest der Füllung geben



10. Oliven dritteln und ebenfalls gut unter die Füllung mischen


11. Die Füllung beiseite stellen





Teig:

1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen


2. Mehl, Salz und das Pflanzenfett in eine Schüssel geben und gut vermengen


3. Währen dem Rühren mit einem Knethaken nach und nach das warme Wasser hinzugeben


4. Mit der Hand zu einem glatten Teig kneten

5. Teig in ca. 12 gleichgroße Stücke teilen und diese auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche zu 4 mm dicken Kreisen ausrollen


6. Die Füllung gleichmäßig auf die 12 Teigkreise verteilen – die Füllung sollte auf eine Hälfte des Kreises gelegt werden, wobei etwas Rand übrigbleiben sollte


7. Rand mit ca. ¼ das Eigelb bestreichen und den Teig zu einer Tasche zuklappen


8. Den Rand der Teigtaschen vorsichtig mit einer Gabel zusammendrücken


9. Das restliche Eigelb mit der Milch verquirlen und anschließend auf den Taschen verteilen


10. Empanadas bei 180 Grad Umluft für 20 Min. Backen


Wir wünschen euch viel Spaß beim Empanadas selber machen! Dazu eignet sich im übrigen hervorragend Chimichurri, Salsa oder ein Joghurt-Minz Dip.


Lasst es euch schmecken!


Euer Gewürzhelden-Team