Weihnachtsgans mit Apfel-Maronen-Füllung


Jedes Jahr stellt man sich die selbe Frage: Was gibt es diese Weihnachten zu essen?

Denn leckeres Essen gehört an Weihnachten einfach dazu.


Und da eines der beliebtesten Weihnachtsgerichte in Deutschland die Gans ist, haben wirdas perfekte Rezept für eure Weihnachtsgans. Verfeinert wird unsere festliche Gans miteiner leckeren Apfel-Maronen-Füllung und unserer Gewürzhelden Gänsegewürzmischung.


Wir lieben dieses Rezept und man könnte fast sagen: alle Jahre wieder!




Unsere Tipps & Tricks an dich:


• Bereits beim Einkauf sollte darauf geachtet werden, welche Gans genommen wird. Wirempfehlen eine frische Gans aus bäuerlicher Freilandhaltung.


• Eine Gans mit 4 kg reicht für 5 bis 6 Personen


• Zum Schutz der Füllung, sowie der Form der Gans wird die Gans zugenäht


• Pro Kilo der Gans kann man mit 40 bis 60 Minuten im Ofen rechnen


Zutaten für 1 Weihnachtsgans


ZUTATEN:

• 1 Gans
• 4 EL Gewürzhelden Gänsegewürzmischung
• 200 g Äpfel
• 100 g Maronen
• 4 Zwiebeln
• 1 Bund Petersilie
• 1 EL Honig
• 1 Orange
• 1 EL Maisstärke


ZUBEREITUNG:


FÜLLUNG:

1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen


2. Die Maronen über Kreuz einschneiden und auf ein Backblech geben. Die Maronen so lange im Ofen rösten, bis die Schale platzt


3. Währenddessen die Äpfel würfeln


4. Drei der Zwiebeln vierteln und anschließend in Streifen schneiden. Die vierte Zwiebel vierteln und mit den Nelken spicken

5. Die Maronen schälen


6. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, sowie die Äpfel darin leicht anbraten


7. Nun die Maronen, die Sultaninen, den Majoran, die Petersilie und 1 EL der Gansgewürzmischung hinzugeben und gut vermengen

8. Ggf. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken 


9. Füllung beiseite stellen


GANS:

1. Nach Belieben Fett aus der Gans entfernen

2. Gans von innen und außen mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen


3. Ofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen


4. Die Gans mit der restlichen Gänsegewürzmischung von innen und außen bestreichen

5. Die Gans mit der Füllung füllen


6. Die Bauchöffnung mit Zahnstochern oder Küchengarrn zusammennähen und die Füße festbinden


7. Die Gans mit dem der Brust nach unten in eine Bratpfanne geben und mit einem halben Liter kochendem Wasser übergießen

8. Die Gans auf einer niedrigen Schiene in den Ofen schieben und für 4 bis 4,5 Stunden garen


9. Nach 15 Minuten die Haut der Gans mit einer Fleischgabel mehrfach einstechen


10. Die Gans des Öfteren Wenden und mit der Flüssigkeit begießen


11. Nach 4 bis 4,5 Stunden die Gans herausnehmen, auf ein Backblech legen

12. 50 ml Wasser mit dem Honig verrühren und die Gans mit dem Honigwasser bestreichen 


13. Den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze hochschalten


14. Die Gans auf niedriger Schiene im Ofen für 20 Minuten schön knusprig braten, nach 10 Minuten wenden


15. Den Ofen ausschalten und die Gans im leicht geöffneten Ofen für ca. 5 bis 10 Minuten ruhen lassen


Soße:

1. Hierfür wird der Fond in der Bratpfanne benötigt


2. Fett abschöpfen


3. Den Fond in eine Pfanne sieben


4. Die Orange auspressen und den Saft mit der Maisstärke anrühren


5. Den Saft zu dem Fond in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce zu binden beginnt


6. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken


Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Appetit!


Euer Gewürzhelden-Team


Kommentare 0

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung freigegeben werden müssen.