Gulasch


Hier findet ihr unser Rezept für unser leckeres Gulasch - ein Ragout ungarischen Ursprungs mit Rindfleisch.


Mit diesem Rezept gelingt euch das Gericht ganz bestimmt – denn beim Gulasch kochen kommt es auf die richtige Reihenfolge an.




Tipps & Tricks:


• Das ist ein Grundrezept. Je nach Belieben kann dem Gulasch zum Beispiel Paprika oder weiteres Gemüse zugefügt werden.


• Als Rotwein empfehlen wir Portwein



Zutaten für 4 Portionen


ZUTATEN:


• 500 g Rindfleisch, gewürfelt
• 4 Zwiebeln
• 2 EL Zucker
• 4 EL Butter
• 1 Karotte
• 40 g Knollensellerie
• 5 EL Tomatenmark
• 700 ml Rotwein
• 300 ml selbstgemachte Rinderbrühe
• 2 TL Gewürzhelden Gulaschgewürz
• 1 Gewürzhelden Lorbeerblatt
• Gewürzhelden Salz
• Gewürzhelden Pfeffer
• Etwas saure Sahne


ZUBEREITUNG:


Gulasch:

1. Zwiebeln in Würfel schneiden


2. Die Karotte und den Knollensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden

3. In eine große Pfanne oder einen Topf etwas Pflanzenöl geben und das Fleisch scharf anbraten


4. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel geben


5. In denselben Topf 2 EL Butter und 2 EL Wein geben und kurz köcheln lassen


6. Die Flüssigkeit über das Fleisch in die Schüssel geben

7. Erneut etwas Pflanzenöl in den Topf geben und die Karotten, sowie den Knollensellerie darin kräftig anbraten


8. Das Tomatenmark, sowie das Gulaschgewürz hinzufügen und kurz mit anrösten

9. Das Ganze mit 1/3 des Rotweins ablöschen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit weitestgehend verdampft ist

10. Diesen Vorgang noch weitere zweimal wiederholen, bis der Rotwein leer ist

11. Währenddessen 2 EL Butter in einer weiteren Pfanne zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln mit 2 EL Zucker darin goldbraun karamellisieren. Wichtig: darauf achten, dass die Zwiebeln nicht anbrennen  


12. Den letzten Rotwein solange köcheln lassen, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Anschließend die karamellisierten Zwiebeln dazu geben und alles gut vermengen

13. Das Fleisch, die Rinderbrühe, sowie die zwei Lorbeerblätter hinzugeben und alles für ca. 3 Stunden auf niedriger Stufe köcheln lassen

14. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

15. Das Gulasch auf einem Teller anrichten und einen Klecks saure Sahne darauf geben

Zu unserem Gulasch eignen sich hervorragend Nudeln, Kartoffeln und Klöße.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Kochen.


Lasst es euch schmecken!


Euer Gewürzhelden-Team


Kommentare 0

Bitte beachte, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung freigegeben werden müssen.